Dienstag, 20. November 2012

Tipp für Hintergrundstempel

Hintergrundstempel sind so groß wie eine A6-Karte. Wenn man sie verwendet wie jeden anderen Holzstempel, dann bekommt man leicht "Lücken" im Stempelabdruck, besonders im mittleren Bereich des Motivs. Ein ganz einfacher Trick verhindert das:
  1. Stempel umdrehen, 
  2. mit der Gummifläche nach oben einfärben, 
  3. das Papier darauf legen,
  4. Schmierpapier darüber
  5. und jetzt vorsichtig mit der Handfläche darüberstreichen.
Ergibt perfekte Stempelabdrücke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen