Mittwoch, 15. Mai 2013

Wellenkante mit Kreisstanze

Wenn Ihr nicht die passende "Wellenkanten-Stanze" zur Hand habt, dann behelft Euch mit einer Kreisstanze!
Dazu werden einfach viele Kreise ausgestanzt und gleichmäßig aufgeklebt.
Ich habe in der Kartenmitte begonnen, damit sie gleichmäßig verteilt sind.
Dann wird die Hälfte der Kreise mit einem Streifen oder Eurem Motiv überklebt: fertig ist der Schmuckrand!


Kommentare:

  1. Danke fürs zeigen, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen:-) gut, dass ich samtliche Kreise und Wellenkreise habe lol lg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,

    toller Tipp und tolle Karte!!!! Eine billigere Variante als Wellenkantenstanzen sind die Konturenscheren. Als Kinderscheren getarnt gibt es sie recht häufig ganz günstig als Bastelpackung.
    Damit kann man auch tolle Effekte zaubern.

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja,
    Danke für die Ergänzung!
    Konturenscheren sind immer gut! ;-) Ich habe ein ganzes Schubfach voll davon. Der Vorteil an der etwas mühseligen Methode mit den Kreisstanzen ist lediglich, dass die Wellen viel größer sein können, als man es mit einer Schere hinkriegt. LG Susanne

    AntwortenLöschen