Sonntag, 7. Juli 2013

DIY Glitter Glue

Neulich habe ich zum ersten Mal ein Fläschchen vom Stampin' Up! Nachfüller für Stempelkissen geleert. Natürlich konnte ich mich nicht überwinden, dieses wegzuwerfen! ;-)
Zeit für ein lustiges Experiment:

1) Flasche auswaschen (die kleine Tülle lässt sich abnehmen) - Ihr könnt die Farbe natürlich auch drin lassen, dann zu Schritt 3)
2) nach Belieben ein paar Tropfen Nachfüller einfüllen 
3) Glitter einfüllen (mit einem dünnen Papiertütchen)
4) wasserbasierten Leim einfüllen und umrühren. Wasserbasiert, damit sich die Farbe drin mischt. Ich hatte durchsichtigen Tesa da, den ich nie verwende.

Fertig. Hier meine Mischung aus türkisem Nachfüller und türkisfarbenem ultrafeinem Glitter.
Nach einiger Zeit setzt sich der Glitter ein bisschen ab.

TIPP: das Loch für die Tinte war zu klein für den Leim - erweitert es einfach mit einer dicken Nadel

Jetzt könnte man natürlich ohne Farbe arbeiten, oder Farben und andersfarbigen Glitter mischen ... es gibt viele Möglichkeiten!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen