Montag, 9. September 2013

Stempelgummireste nützlich eingesetzt

Ihr wisst ja, dass ich immer alles aufhebe. ;-) Neulich habe ich (wo, weiß ich leider nicht mehr) einen super Tipp für die Stempelgummireste von Clearstamps gefunden, die ich irgendwie nie wegwerfen konnte:

Für Clear Stamps sind sie die perfekte Haltevorrichtung in der Box!
Einfach das Trägerpapier abziehen, dann hält der "Rahmen" ganz wunderbar in der Schachtel. Dort hinein kommen nun die Stempel, und die bleiben auch dann an Ort und Stelle, wenn Ihr die Aufkleber draufgeklebt habt.

Die ganze Sache hat viele Vorteile:
- Auch kleine Stempel fliegen nicht durcheinander.
- Man sieht auf einen Blick, ob alle Stempel in der Schachtel sind! (Bei Sets mit mehr als 5 Stempeln kommt ja schnell mal was weg, ohne dass man es merkt.)
- Durch die Rückseite der Schachtel könnt Ihr das aufgeklebte Motiv sehen und sofort den richtigen Stempel finden.

Falls Ihr Euch Sorgen macht, dass Ihr ja nie herausbekommt, welches Rähmchen zu welchem Set gehört hat, kann ich Euch beruhigen: es geht doch erstaunlich schnell, weil die Schneidkanten recht verschieden sind. Ich habe in relativ kurzer Zeit eine ganze Schachtel "Rahmen" zugeordnet.
Ich frage mich nur, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin!
Ihr seht, dass ich den Oval-Rest aufgehoben habe (es gibt auch Sets, bei denen Kreise übrig bleiben).
Damit lässt sich auch stempeln!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen