Sonntag, 31. August 2014

ein Strandkorb aus 2 Handtaschen

Wenn dieser Post online geht, bin ich hoffentlich mit Babs bei einem lustigen Treffen von 140 Stampin Up Demonstratorinnen. Der Reiz einer solchen Veranstaltung liegt unter Anderem im Austausch von Ideen. Dazu bringt jeder ein kleines Bastelobjekt samt Anleitung mit. Demonstratorinnen nennen das "Swappen", was vom Englischen "swap" = "austauschen" kommt. Ich werde also mit einer Idee hinfahren und mit 140 zurück! :-) Dazu erwarten uns hoffentlich noch jede Menge andere schöne Eindrücke, wir sind jedenfalls gespannt.
Meine "Mitbring-Idee" zeige ich Euch heute:

Es ist ein kleiner Strandkorb, der aus 2 Teilen der Stampin Up Handtaschen-Stanze gebastelt wird. Als ich ihn erfand, war übrigens noch Strandwetter... ;-) Unter der Sitzbank ist noch Platz für eine kleine Überraschung.
Statt einer langen und umständlichen Anleitung habe ich mal ein Video gedreht.





Samstag, 30. August 2014

Hochzeits-Papeterie von Daniela und Harry 5

Noch ein Geschenk!

Ich denke, bei dieser Hochzeit waren auch die Gäste die Beschenkten!
Diese kreative kleine Tasche hat einen cleveren Magnetverschluss und verbirgt eine Mini-Grußkarte.
Farben, Formen und Stil der ganzen Hochzeitspapeterie sind wunderbar aufeinander abgestimmt. So findet sich z.B. auch die Schleife wieder, die auf der kleinen Schachtel verwendet wurde. Als Verschluss wurde statt einer einfachen Klappe eine gestanzte Blüte verwendet, wie sie sich auf Einladung und Menükarte fand.
Ich komme mir gerade ein bisschen vor wie ein Fernseh-Kommentator bei den Olympischen Spielen im Eiskunstlauf (was ich gern anschaue) ;-). Die sagen nämlich manchmal: "Von diesem Künstler können wir noch Großes erwarten in der Zukunft!"

Weiter so, Daniela und Harry! :-)





Freitag, 29. August 2014

Hochzeits-Papeterie von Daniela und Harry 4

Dankeskarten

An den Dankes-Karten sieht man besonders gut, was mich an der ganzen "Serie" so fasziniert hat: den Überraschungseffekt! Es gibt immer was aufzuklappen, durchzugucken und zu entdecken. Dies ist mehr als eine Karte, es ist ein richtiges "Erlebnis".





Donnerstag, 28. August 2014

Hochzeits-Papeterie von Daniela und Harry 3

Gastgeschenk

Jeder Gast fand außerdem einen weiteren Augenschmaus an seinem Platz: eine süße Faltschachtel.
Wow! Da steckt viel Liebe drin! Das Schild wurde erst geprägt und anschließend ausgestanzt - clever!
Eigentlich sieht die süße Schachtel selbst wie ein Hochzeitsgeschenk aus, findet Ihr nicht auch?





Der neue Minikatalog ist gültig

Ab heute gilt der neue Herbst-Winter-Minikatalog von Stampin Up. Er ist randvoll mit vielen herbstlichen und  weihnachtlichen Neuheiten. Ihr findet ihn in der Seitenleiste und unter dem Tab "Stampin Up".
Meine nächste Sammelbestellung, bei der auch aus diesem Katalog bestellt werden kann, gibt es am 31.8. (diesen Sonntag).
Bitte beachtet:
Erfahrungsgemäß ist die Begeisterung groß, sodass es durchaus zu Lieferverzögerungen kommen kann.
Außerdem ist dieser Minikatalog nur bis zum 5. Januar gültig! (Bisher waren die Minikataloge bis Ende Januar gültig.)

Bei Fragen und Bestellwünschen meldet Euch.

Mittwoch, 27. August 2014

Hochzeits-Papeterie von Daniela und Harry 2

Die Menükarte

Ganz im Stil der Einladungen gehalten ist die Menükarte.
Auch hier fand ich es faszinierend, wie die Beiden Präge- und Stanztechniken eingesetzt haben, um ganz ungewöhnliche Effekte zu erzielen. So entstand die "Blüte" aus einer Kombination von Stanzen und dem dazu passenden Stempelset. Mir gefiel die Idee, einfach einen "Rahmen" zu stanzen statt einer ganzen Fläche und auch die Teilprägung der Karte.





Dienstag, 26. August 2014

Hochzeits-Papeterie von Daniela und Harry

Weiter geht's mit dem Thema Hochzeit:
Als Daniela und Harry mich im letzten Jahr anschrieben und sich danach erkundigten, woher man Stampin' Up Artikel beziehen kann, war das mein erster Kontakt mit einem bastelbegeisterten Pärchen! Die Beiden wollten nun ein großes Projekt angehen und ihre gesamte Hochzeits-Papeterie herstellen. Schnell hatten sie sich in die BigShot und ihre Möglichkeiten verliebt.
Wenige Monate später hatte ich ihre ersten Werke in der Hand - und es hat mich glatt umgehauen! Da kann man sehen, was passiert, wenn zwei Leute ihr kreatives Potential zusammenschließen und nun noch das richtige Handwerkszeug bekommen! Ich war einfach total begeistert.
Inzwischen sind die Beiden ein glückliches Bastel-Ehepaar und haben mir die Erlaubnis gegeben, Euch ihre Werke zu zeigen. (Ich habe Fotos und persönliche Infos entfernt.)

Danke noch einmal an Daniela und Harry, dass Ihr diese wunderbaren Sachen auch mit mir geteilt habt!

Los geht's mit der Einladung.
Sie hat mich begeistert mit ihrem ungewöhnlichen Format! Stück für Stück kann man sie aufklappen und immer Neues entdecken.







Freitag, 22. August 2014

eine Hochzeitstorte aus Papier

Teil meiner "Papier-Geschenke" waren die Dankeskarten. Wie konnte ich diese jedoch in einer langweiligen Schachtel überreichen, wenn jeder Gast ein Häuschen mitbrachte?
Mit dieser Begründung hatte ich eine gute Ausrede, um bei svg.cuts die Schneidvorlagen für ein Märchenschloss zu kaufen! Da meine Einladungen nicht in die integrierte Schachtel passten, habe ich noch eine Torte dazu gebastelt. Die Creme-Verzierung der Ränder und Säulen stellte ich mit der ultraleichten Modelliermasse von Stampin Up her. Die Sahnetupfer sind mit der Stanzform "Faltblumen" von Stampin Up gefertigt. Und die Dächer wurden in Dazzling Diamonds Glitter gebadet!
Bei diesem Projekt habe ich gleich eine LED-Lichterkette installiert, sodass das Schloss im Dunkel strahlt!
Den Kutschenwagen habe ich hier gefunden und für die Silhouette Cameo angepasst. 





Donnerstag, 21. August 2014

Curacao - das Hinterland

Auch diese Kirche fand ich einfach hinreißend und habe sie zu meiner Sammlung hinzugefügt. Schließlich war es ja ein Hochzeits-Projekt! Ich konnte nicht widerstehen und habe sogar eine kleine Glocke in den Turm gehängt. Das Strandhaus steht für all die ähnlich gebauten Häuschen rund um die Insel, die den Urlauber verzaubern. Hier kamen mir der neue Hintergrund-Holzstempel von Stampin Up, eine Fransenschere und Distress Farben für die Wasserfläche zu Hilfe.
Das waren die letzten Projekte der Insel. Die Häuser sind übrigens alle mit Transparentpapier-Fenstern ausgestattet, sodass mein Bruder und seine Frau sie mit Hilfe von LED-Teelichten beleuchten können. 





Mittwoch, 20. August 2014

Berühmte Shops in Curacao

"Nur vom Feinsten" kann man auf der Insel shoppen! Eine berühmte Adresse an der Waterfront ist ein Juwelier, der stolz an der Hausfront damit wirbt, dass man hier die Schweizer Luxus- Uhren von Audemars Piguet kaufen kann. Da mein Bruder ein Uhren-Fan ist, wird er wohl kaum an diesem Laden vorbeigehen, auch wenn mein Häuschen ziemlich schlicht aussieht.




Dienstag, 19. August 2014

Hotels an der Waterfront

Auch große Hotels dürfen nicht fehlen. Mit einem von ihnen verbinde ich bittersüße Erinnerungen. Der "Blue Marlin" wurde nämlich gestohlen! Nachdem der Postbote mein Paket mit der Aufschrift "Hochzeitspost" einfach im Hausflur eines Mehrfamilienhauses abgestellt hatte, fand sich offensichtlich ein interessierter Mitbewohner, der es mitnahm. Auch ein Aushang mit der flehenden Bitte um Rückgabe blieb wirkungslos - und ich durfte das ganze Haus noch einmal basteln! Zufällig war es auch das aufwendigste der ganzen Serie - GRRRR. Falls also einer meiner Leser ein solches Haus in einer Münchner Mülltonne gefunden hat, dann weiß er jetzt, woher es kommt! ;-)




Montag, 18. August 2014

Häuser von Willemstad

Die Hafenpromenade von Willemstad wird geschmückt von diesen Prachtbauten. Ein bisschen frustig war für mich, dass die Fassaden scheinbar regelmäßig in neuen Farben gestrichen werden... Ich bin gespannt, wie die Urlaubsbilder nun zu meinen Gebäuden passen!




Sonntag, 17. August 2014

Curaçao - waterfront

Wirklich nicht verwunderlich, dass die Hafenstadt  auf der UNSECO Weltkulturerbeliste steht...





Samstag, 16. August 2014

Curaçao - Waterfront Shops

Sehen sie nicht geradezu echt aus? Dabei sind diese kleinen Häuschen nur maximal 10 cm hoch!
Ich habe sehr viel Spaß dabei gehabt, sie genau nach den Originalen zu basteln!
Das Penha-Gebäude ist ein Wahrzeichen von Curaçao.





Freitag, 15. August 2014

Curaçao - Palmen und Kreuzfahrtschiffe

Tatsächlich scheinen die riesigen Kreuzfahrtschiffe direkt vor der Hauptstadt anzulegen - daher gehörte auch ein Schiff dazu. Die Vorlage dafür kommt allerdings nicht von mir - ich habe den kompletten Bastelbausatz im Internet gefunden. Und was ist eine Insel ohne Palmen? Hier dienten mir braune Perlen als Kokosnüsse und Tonmasse als Standfuß. Die Geldscheine sind hoffentlich als kleine Rolle im Stamm verborgen.




Donnerstag, 14. August 2014

Der Flughafen von Curaçao

Der Flughafen von Curaçao ist zwar etwas größer, aber er besteht im Wesentlichen aus diesen Teilen.
Die Vorlagen für alle Häuser habe ich mit der Designer Edition Software für meine Silhouette Cameo entworfen. Von Hand hätte ich die millimeterkleinen Teile niemals schneiden können. Sogar der weiße Schriftzug am Flughafen-Hauptgebäude ist aus Papier!