Montag, 6. April 2015

Alt trifft Neu - Geschenk für Nähfreudige

Endlich habe ich sie mal genäht und gestempelt, all die Dinge, die mir schon seit Monaten als Geschenk für eine Freundin im Kopf herumgeistern. Da sie gern näht, bekommt sie ein Utensilo, eine Scherenhülle (mit der Stanze Blütenkelch ausgeschnitten) und natürlich die Pop Up Karte mit der Schneiderpuppe, in der ich gleich noch die Stoffreste verwerten konnte.
Der neue Hintergundstempel von Stampin Up (Backgrounds Rule) passt einfach ausgezeichnet dazu!

Mein Tipp:
1) Wenn Ihr die Teile für die Pop-Up-Karte ausstanzt, achtet darauf, dass Euer Papier richtig herum liegt. Wie man sieht, ist mir das nicht ganz gelungen und die Schrift auf dem Designerpapier steht Kopf. ;-)
2) Um den Hintergrund so zu bestempeln, dass der kleine Tisch frei bleibt (die Schneiderpuppe wird ja wieder überklebt), könnt Ihr einen Streifen Papier ausschneiden und so durch die Schlitze stecken, dass der Tisch verdeckt ist.
Utensilo, Karte und Scherenetui aus Stampin Up Designerstoff

Scherenetui, mit der Stanze Blütenkelch von Stampin Up gergestellt

eine pop up Karte aus Designerpapier

pop up Schneiderpuppe von Stampin Up in einer Karte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen