Donnerstag, 16. Juli 2015

eine karibische Geburtstagskarte

...habe ich Babs mit in den Urlaub geben wollen. Dank Poststreik hat das wohl nicht geklappt, aber da sie inzwischen angekommen ist, darf ich Euch heute zeigen, wie ich Babs auf ihren Urlaub einstimmen wollte. Hmm - da kommt man schon ins Träumen!
Aquamariner Farbkarton und bermudablaue Blümchen waren natürlich wie geschaffen dafür.

Ein Tipp für Pop-Up-Karten:
Um sicher auszuschließen, dass die Klapp-Elemente nachher aus der geschlossenen Karte herausragen, legt sie vorher flach in die Karte rein und platziert sie dort, wo sie bei geschlossener Karte zu liegen kommen sollen. Klappt die Karte langsam zu und schiebt die Teile so zurecht, dass sie auch unter den Stegen zu liegen kommmen. Dann erst gebt Ihr Leim auf die Stege und klappt die Karte zu. So werden die Teile an der richtigen Stelle am Steg festgeklebt.

Stampin UP pop-up-Karte mit Palmen
eine karibische Geburtstagskarte

Kommentare:

  1. Coole Karte, gefällt mir sehr gut!!

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Moni! Hat echt Spaß gemacht, die zu basteln. LG Susanne

      Löschen