Donnerstag, 1. Oktober 2015

Arzt-Tasche oder doch eher ein Modestück?

Eigentlich hatte ich die klassische Arzt-Tasche vor Augen, als ich diese kleine Schachtel entwarf. So eine, wie sie in der guten alten Zeit von den Landärzten getragen wurde.
Da die Stanze "Curvy Keepsake", welche ich für mein Modell verwenden wollte, aber nicht die nötige längliche Form hergab, kann ich mich auch damit anfreunden, wenn Ihr hier eine Damen-Handtasche seht. ;-)
Tasche aus Curvy Keepsake Stanze von Stampin Up für Big Shot
eine Arzttasche
Damit die Seiten der Tasche sich schön Zieharmonika-artig falten, habe ich sie vorher mit entsprechenden Falzlinien versehen.:

Geschenkverpackung: Tasche aus Curvy Keepsake Stanze von Stampin Up für Big Shot
Falzlinien und Grundform

Um den Eindruck von altem Leder zu erzeugen, gibt es einen einfachen Trick, auch als "Faux leather technique" bekannt:
  1. Der Karton wird großzügig mit Versamark bearbeitet.
  2. Darüber wird klares Embossingpulver gestreut.
  3. Durch das Embossingpulver wird nun ein Holzstäbchen o.ä. kreuz und quer gezogen, bis die Oberfläche "zerkratzt" aussieht.
  4. Nun mit Heißluft embossen - fertig!
faux leather effekt Tasche aus Curvy Keepsake Stanze von Stampin Up für Big Shot
oder doch eine Damentasche?

Tasche aus Curvy Keepsake Stanze von Stampin Up für Big Shot treat box
faux leather effect




1 Kommentar:

  1. Ach, dieses Täschchen ist einfach für fast alles gut ;)
    Ein tolles Werk :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen