Montag, 27. April 2015

Gummibärchen kreativ verpackt im Mayonnaiseglas!

Auf der Suche nach einer kreativen Verpackung für Gummibärchen kam mir die Idee, sie als "Medizin" zu verarbeiten.
Mit der Silhouette Cameo habe ich aus einem Stück Klebefolie (wie sie für Schränke verwendet wird) meinen Stencil geschnitten, diesen auf das Glas geklebt und anschließend weiße Stazon Farbe draufgetupft. Stazon ist wasserfest und daher bestens für glatte Oberflächen wie Glas geeignet.
Nun noch schnell eine Gebrauchsanleitung auf einen Anhänger geklebt (die Stanze von Stampin Up erlaubt ja eine beliebige Länge) und fertig ist ein kleines Geschenk!

Mein Tipp: Fehlversuche lassen sich mit Brennspiritus ganz leicht wieder abreiben. Kleinere Fehler (wenn doch Farbe unter den Stencil gekrochen ist) kann man vorsichtig z.B. mit einer spitzen Klinge oder einem Prickelstift abkratzen.

ein mit Stazon bedrucktes Mayonnaiseglas

Anhänger mit Dosierung für die Gummibärchen

Donnerstag, 9. April 2015

Schrift-Stempel - mal anders mit Markern

Dieser Stempel aus dem Gastgeberset "Grandiose Grüße" wurde bisher von mir nicht eingesetzt, weil dies eher nicht so meine Geburtstagswünsche sind.
Aber als ich einen Geschenkanhänger brauchte, sah ich ihn mir noch einmal etwas näher an und siehe da!
Mit Markern 2farbig eingefärbt kann ich doch was damit anfangen! ;-)
Mein Tipp: Schaut Euch Eure Stempel mal genauer an - vielleicht könnt Ihr den einen oder anderen ganz neu einsetzen...?

Schriftstempel mit verschiedenen Farben eingefärbt

Montag, 6. April 2015

Alt trifft Neu - Geschenk für Nähfreudige

Endlich habe ich sie mal genäht und gestempelt, all die Dinge, die mir schon seit Monaten als Geschenk für eine Freundin im Kopf herumgeistern. Da sie gern näht, bekommt sie ein Utensilo, eine Scherenhülle (mit der Stanze Blütenkelch ausgeschnitten) und natürlich die Pop Up Karte mit der Schneiderpuppe, in der ich gleich noch die Stoffreste verwerten konnte.
Der neue Hintergundstempel von Stampin Up (Backgrounds Rule) passt einfach ausgezeichnet dazu!

Mein Tipp:
1) Wenn Ihr die Teile für die Pop-Up-Karte ausstanzt, achtet darauf, dass Euer Papier richtig herum liegt. Wie man sieht, ist mir das nicht ganz gelungen und die Schrift auf dem Designerpapier steht Kopf. ;-)
2) Um den Hintergrund so zu bestempeln, dass der kleine Tisch frei bleibt (die Schneiderpuppe wird ja wieder überklebt), könnt Ihr einen Streifen Papier ausschneiden und so durch die Schlitze stecken, dass der Tisch verdeckt ist.
Utensilo, Karte und Scherenetui aus Stampin Up Designerstoff

Scherenetui, mit der Stanze Blütenkelch von Stampin Up gergestellt

eine pop up Karte aus Designerpapier

pop up Schneiderpuppe von Stampin Up in einer Karte