Donnerstag, 24. März 2016

Aquarell-Technik mal anders

Bei Jennifer McGuire habe ich diese Idee gesehen und abgewandelt:
Hier braucht Ihr ein filigranes Motiv mit viel offener Fläche und Aquarellpapier.
Das Motiv wird auf Aquarellpapier gestempelt und nach Belieben heißgeprägt (embosst). Dann nehmt Ihr Euch Pinsel und Farbe (z.B. einfach einen Tropfen Stempelfarbe) und lasst beim Malen das Motiv selbst frei. Aquarellpapier sorgt dafür, dass die Farbe sich zufällig verteilt - ein Effekt, der die Wirkung der Technik noch verstärkt. Natürlich könnt Ihr auch anderes Papier nehmen und die Fläche gleichmäßig und weniger transparent verteilen, je nachdem wie es Euch gefällt.
Hier sind meine Ergebnisse:

Aquarelltechnik mit Stampin Up Stempeln Grußkarte denk an dich
peaceful petals

Aquarelltechnik mit Stampin Up Stempeln Glückwunschkarte
Stempelset Alles wird gut

Aquarelltechnik mit Stampin Up Stempeln Alles wird gut, Grußkarte von Herzen
Aquarell total

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen