Donnerstag, 16. Juni 2016

Maritime Glückwunschkarte

Wie man unschwer an meinen letzten Sonntagsfotos sehen kann, liebe ich Griechenland und Farbkombinationen mit blau, weiß und gelb. Diese Farben machen einfach glücklich!

Maritime Karten kann man immer brauchen, denn sie kommen bei den Damen und den Herren der Schöpfung gleichermaßen gut an. Meine heutige Karte ist ein solches Universalmodell, und sie ist wirklich einfach nachzuarbeiten!

Stampin Up Glückwunschkarte mit maritimem Stil, blau weißen Streifen und Steuerrad
Das Leben ist ein Abenteuer...
Zunächst wird der Hintergrundstempel "Brushstrokes" mit Marineblau eingefärbt, mit einem Spritzer ein wenig nass gemacht und auf Aquarellpapier gestempelt. Das nicht-ganz-perfekte- Ergebnis bei dieser Methode lässt die Streifen richtig handgemalt erscheinen. Den Gruß (aus dem Set "Zum neuen Abschnitt") und das Steuerrad in anthrazit ("From Land to Sea") habe ich auf einen Streifen Papier gestempelt, den ich auf 5 cm Breite gerissen und mit der Stanze "gewellter Anhänger" zurechtgestanzt habe. Um den rustikalen Rand zu betonen, wurden die Kanten noch mit navyblauer Farbe eingefärbt. Nun muss der Anhänger  nur noch mit marineblauer Kordel festgebunden und das Aquarellpapier auf die Karte geklebt werden.

Diese Karte könnt Ihr beliebig abwandeln. Wie wäre es z.B. mit einem Spruch für Abenteurer?

Mein Tipp für Euch: beim Reißen von Papier entstehen unterschiedliche Ränder, je nachdem, ob Ihr nach vorn zu Euch hin oder nach hinten von Euch weg reißt. Probiert es aus und setzt diese Technik ganz gezielt ein. Traut Euch doch mal, ein Motiv "frei Hand" auszureißen, statt es auszuschneiden. Ihr werdet sehen, dass Ihr damit ganz interessante Effekte erzielt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen