Mittwoch, 19. Oktober 2016

Stampin' Up! Miniatur Märchenland 1

Ab heute zeige ich Euch Detailaufnahmen meiner Märchen.
Aber ich werde nicht verraten, welche es sind und Ihr könnt gern Eure Lösungen im Kommentar hinterlassen! Die Auflösung gibt's dann jeweils im nächsten Beitrag.
Da einige der dargestellten Geschichten nicht "Märchen" im eigentlichen Sinne sind, gebe ich in dem Fall auch ein paar Hinweise.
Details von der Herstellung gebe ich Euch weiter unten.

Los geht's mit dem Frühling im Märchenland:
Hier sind ein Märchen und ein berühmter Fantasy Roman dargestellt...

stampin up wetlands märchen miniatur märchenland von unabhängiger Demonstratorin "Die goldene Gans"
Wetlands - gestempelt auf Metallic Folie

stampin up curvy keepsake box märchen miniatur märchenland von unabhängiger Demonstratorin Hobbit Auenland Shire
Frühlingsbäume mit "Wald der Worte"
stampin up curvy keepsake box märchen miniatur märchenland von unabhängiger Demonstratorin Hobbit Auenland Shire
Seerosenteich
stampin up curvy keepsake box märchen miniatur märchenland von unabhängiger Demonstratorin Hobbit Auenland Shire
Blumenkasten
Die Häuschen (Ihr erkennt sie vielleicht wieder) sind alle mit der Curvy Keepsake Stanze entstanden, die Dächer wurden mit den Framelits von "Ein Haus für alle Fälle" eingestanzt und das Dach wurde mit dem neuen Prägefolder "Zopfmuster" hergestellt. Um die Balkonkästen bepflanzen zu können, habe ich die Blumen aus dem Stempelset "Stille Momente" einfach vom Topf "abgeschnitten" und umgepflanzt. Ebenfalls  aus diesem Set sind die kleinen bunten Vögel, die ich in die Bäume gesetzt habe. Die Fenster sind mit "Milchglas" hinterlegt. Ich habe festgestellt, dass dafür auch die (gereinigten ;-)) Folien geeignet sind, die manchmal in einer Käsepackung die Scheiben trennen! Die haben nämlich auch oft einen matt-transparenten Look.
Meinen Seerosenteich habe ich mit Blättern aus dem Set "Pflanzenpotpourri" und kleinen Blüten aus "Wunderbar verwickelt" hergestellt und die kleine Ente aus dem Set "Tierische Grüße" daraufgesetzt. Das Schilfrohr wurde mit einer Stanze aus dem "Einweckgläser"Set hergestellt, durch den See gesteckt und von unten festgeklebt.

Kommentare:

  1. BERNATH cigale.nathalie@wanadoo.fr20. Oktober 2016 um 19:27

    SUPERBE TOP IDEE /// BRAVO

    AntwortenLöschen