Dienstag, 25. Oktober 2016

Stampin' Up! Miniatur Märchenland 5

Habe ich Euch gestern ins Schwitzen gebracht?
Die Geschichte vom Fliegenpilz handelt von Tieren, die bei Regen Schutz suchen und immer neue, eigentlich zu große Tiere mit unter ihren Pilz kriechen lassen. Als der Regen vorbei ist, stellt sich heraus, warum alle Platz gefunden haben: der Pilz ist gewachsen!
Kein Happy End hat dagegen die Geschichte vom Fischer und seiner Frau (de Fischer un sin Fru), bei der die unersättliche Gier der Fischersfrau (und die mangelnde Durchsetzungsfähigkeit ihres Mannes ;-)) dazu führt, dass sie am Ende wieder da landen, wo sie angefangen haben: in der Armut! Wir sollten uns also lieber gut überlegen, wovon wir sprechen, wenn die Frage an uns gerichtet wird: "Wat will se denn?" ;-)
Da wir gerade vom Schwitzen reden: Heute entführe ich Euch in den Orient! Dementsprechend exotisch sind auch die Märchen. Wer von Euch erkennt die "Utensilien" wieder?
Stampin up miniatur märchenland tausendundeine nacht, mit palme, kaktus, katze, Haremspalast, schatztruhe, kleiner Muck und wunderlampe des aladdin
...die können mehr!

Stampin up miniatur märchenland tausendundeine nacht, mit palme, kaktus, katze, Haremspalast, schatztruhe, kleiner Muck und wunderlampe des aladdin
Wie hieß die Besitzerin der Katze?

Stampin up miniatur märchenland tausendundeine nacht, mit palme, kaktus, katze, Haremspalast, schatztruhe, kleiner Muck und wunderlampe des aladdin
Wer wohnte hier?

Stampin up miniatur märchenland tausendundeine nacht, mit palme, kaktus, katze, Haremspalast, schatztruhe, kleiner Muck und wunderlampe des aladdin
yoho yoho...

Stampin up miniatur märchenland tausendundeine nacht, mit palme, kaktus, katze, Haremspalast, schatztruhe, kleiner Muck und wunderlampe des aladdin
Beware!
Die Kakteen sind aus dickem Filz gestanzt mit den Framelits "Fiesta", die Palmenstämme habe ich von Hand gedreht und die Palmblätter aus jeweils 2 filigranen Blättern der Framelits "Pflanzenpotpourri" zusammengesetzt. Der Pracht-Teppich besteht aus mit der Fransenschere bearbeitetem Karton und wird geziert von einem Glitzerkarton Stanzteil des Sets "Einfach angehängt" - diese stellen auch die Gitterfenster des Palastes dar.  Die kleine Öllampe habe ich aus der mal bei Stampin' Up! erhältlichen Knetmasse modelliert und anschließend mit goldenem Embossingpulver vergoldet. Genauso ist auch die goldene Kuppel des Palastes entstanden. Für den Palast habe ich jeweils nur die Spitzdach-Seiten des Hauses (Ein Haus für alle Fälle) zusammengeklebt und oben zusammengebogen. Die Dachverzierung besteht aus den Stanzteilen aus "ein Haus für alle Fälle", die eigentlich Dachziegel darstellen sollen. Die Katze sitzt weich auf mit Heißkleber gefüllten Kissen des Sets "Stille Momente" und bewacht die aus Glitzerkarton geformten Pantoffeln.
Auch die Schatztruhe ist aus einem Haus entstanden! Ich habe sie mit Prägefolder und Farbe bearbeitet, mit Silber "beschlagen" und mit Schätzen gefüllt. Dann fiel mir ein, dass es im Stanzenset für das Haus auch einen kleinen Knochen gibt, die ich kurzerhand dem Papagei (Bella & Friends) in den Schnabel steckte: "Shiver me timbers!"

Kommentare:

  1. Ich bin immer noch hin und weg, wie viel Arbeit Du Dir gemacht hast ...
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war meine nächtliche Entspannungsarbeit! ;-)

      Löschen