Mittwoch, 30. Januar 2013

Not-Ersatz für Briefmarkenstanze

Meine Stanzensammlung ist beträchtlich gewachsen, seit mir klar wurde, wie vielseitig diese wunderbaren Geräte sind. Ich werde Euch in Zukunft auch zeigen, was man so alles damit werkeln kann. Heute geht es aber um eine Stanze, die ich NICHT habe: die Briefmarkenstanze.

Scheinbar sind Briefmarkendesigns momentan ganz in - ich habe jedenfalls schon Stempel, die zu der Stanze passen würden.
Wenn man den Stempelabdruck aber normal ausschneidet, sieht's halt nicht so gut aus.
Als Notlösung habe ich Folgendes gemacht:
Mit einer Zackenschere ringsrum ausschneiden.
Dann vorsichtig die alleräußersten Spitzen mit einer normalen Schere abschneiden.
Damit bekommt man zumindest in etwa den Briefmarken-Look.
Und so sieht es aus: