Donnerstag, 7. Februar 2019

kleine Verpackung mit Designerpapier

kleine Verpackung mit Stampin' Up! Designerpapier von Demonstratorin in Coburg selbstschliessende box organdy sab 2019 salebration verpackung mattierte blüten gastgeschenk hochzeit mitbringsel diy
Verpackung für eine süße Kleinigkeit
Diese kleinen Tütchen sind mit einem Falzbrett und einem Bogen Designerpapier schnell gemacht. (Ich habe welches in der Größe 15,2x15,2 cm verwendet.)

Hinein passt eine kleine Praline. Die Tütchen sind genau breit genug, um mithilfe der Stanze "Gewellter Anhänger" einen hübschen Abschluss zu erhalten. Die Idee dazu gab mir der SWAP einer Kollegin.

Gefalzt wird bei 1,2,3,4 inch. Dann 90 Grad drehen und bei 1 inch die Bodenlasche falzen.
Das überschüssige Papier abschneiden (Klebelasche stehenlassen), den Boden einschneiden, die Tüte zusammenlegen, in der Anhängerstanze stanzen und dann zusammenkleben - fertig!

Verschlossen habe ich die Tütchen mit dem Organdy-Band, welches in der Salebration Zeit als Gratisprodukt zu haben war (leider ist es inzwischen vergriffen) . Das Etikett wurde mit den Stanzen "bestickte Etiketten" gestanzt und der gestempelte Gruß stammt aus dem Set "Teezeit". Dann habe ich noch je eine kleine Blüte aufgeklebt ("Mattierte Blüten" aus dem Frühjahrsmini) Für die gelbe Blüte habe ich einfach eine farblose Variante mit einem Stampin' Blend- Alkoholmarker eingefärbt.

Dieses Projekt ist schnell gemacht und eignet sich auch super für die Anfertigung in hoher Stückzahl - z.B. als Gastgeschenk auf dem Tisch oder als Mitbringsel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen